Fragen und Antworten zum Kinder-Schwimmkurs

Können/Sollen/Dürfen die Eltern mit rein ins Schwimmbad?

  • Natürlich „dürfen“ die Eltern mit rein, ABER erstens müssen die Eltern, wenn sie ins Schwimmbad gehen (nur in Badekleidung!) Eintritt bezahlen, zweitens ist es aus pädagogischen Gründen besser, wenn die Eltern nicht mit hinein gehen, da die Kinder einfach aufmerksamer sind.
  • Sollten die Eltern unsicher sein, sollen sie aber beim ersten Mal mit rein!

Was ist mitzubringen?

  1. Badebekleidung (Hosen zubinden)
  2. Haargummi für die Mädchen
  3. Handtuch
  4. eventuell Badeschlapfen
  5. 2 Euro Münze für den Schließkasten
  6. Schwimmbrille
  7. Kamm oder Haarbürste
  8. Waschsachen für das Duschen nach der Schwimmstunde

Wie läuft so eine Schwimmstunde ab?

  • Die Eltern und die Kinder werden 15 Minuten vor der ersten Kursstunde am Eingang des Naturbades empfangen. Es werden Fragen abgeklärt und die Kurskarten übergeben, welche die Kinder für die Dauer des Kurses zum Eintritt in das Schwimmbad berechtigt. Nach Vorweisen der Kurskarte erhalten Sie eine Karte, die sie für den Eintritt/Austritt benötigen (bitte aufbewahren!). Die Eltern gehen mit den Kindern in die erste (!) Umkleidekabine und helfen den Kindern beim Umziehen. Außerdem bitten wir Sie mit den Kindern VOR dem Unterricht noch einmal auf das WC zu gehen. Die Schwimmlehrerin nimmt die Kinder in der Umkleidekabine in Empfang (bitte den Kindern ein Handtuch mitgeben!) und bringt sie nach 50 Minuten wieder zurück in die Umkleidekabine. Dort können dann auch schon wieder die Eltern auf die Kinder warten.
Was ist wenn mein Kind krank ist, kann es die versäumte Schwimmstunde nachholen?
  • Da der Schwimmkurs auf jeden Fall abgehalten wird, ist es nicht erforderlich die Trainerin über das einmalige Fernbleiben ihres Kindes zu informieren. Sollten mehrere Stunden versäumt werden bitte direkt mit der Schwimmtrainerin sprechen, die Telefonnummer erhalten sie vor der ersten Unterrichtseinheit. Wir werden versuchen, eine gute Lösung zu finden
Was muss mein Kind alles mitnehmen?
  • Badegewand, Badeschlapfen, Handtuch, bei langen Haaren Badkappe oder Haargummi, 2.-EUR Münze für das Garderobenkästchen
  • Auf keinen Fall benötigt ihr Kind Hilfsmittel wie Schwimmflügerl, Flossen, etc
Warum kann mein Kind das noch nicht?
  • Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich. Außerdem dauert der Schwimmkurs 8 Unterrichtseinheiten – also bitte dem Kind ein wenig Zeit lassen! Oft geht den Kindern innerhalb einer Stunde „der Knoten“ auf und sie verlieren von einem Moment auf den anderen die Scheu vor dem Wasser und „spüren“ das Medium Wasser und dessen Auftriebskraft
Heute ist ein Freund meines Kindes zu Besuch, darf dieses Kind auch mitschwimmen?
  • Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl und der Verantwortung die wir den anderen Kindern gegenüber haben ist das leider nicht möglich
Warum lernen die Kinder nicht von Anfang an Brustschwimmen?
  • Die Techniken werden aus schwimmtheoretischer und gesundheitlicher Sicht in der Reihenfolge Rücken, Kraul, Brust, Delphinschwimmen erlernt.
  • Rückenschwimmen wird von den Kindern am schnellsten erlernt, weil die Bewegung der Kraulbeine am ehesten der Bewegung beim Krabbeln/Gehen entspricht
  • Das Schweben und Gleiten in der Rückenlage/Bauchlage stellt die Basis jeglicher Schwimmarten dar
Wird mein Kind am Ende des Kurses schwimmen können?
  • Wenn Ihr Kind zu Beginn des Kurses bereits angstfrei im Wasser spielen/tauchen kann, wird es höchstwahrscheinlich schwimmen erlernen
  • ABER: jedes Kind ist verschieden und lernt unterschiedlich schnell
Ab welchem Alter kann mein Kind einen Kurs besuchen? Ist es mit 4 Jahren noch zu jung?
  • In unseren (Anfänger-)Kursen befinden sich Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren
  • Hierzu gibt es keine klar definierte Altersbegrenzung, da so mach vierjähriges Kind ohne Probleme Schwimmen lernt und es zehnjährige gibt, die Panik vor dem Wasser haben.
  • Sollten Sie nicht sicher sein, kann Ihr Kind eine Schnupperstunde machen – wir bitten Sie dies aber unbedingt vorab mit der Trainerin abzuklären
  • Wichtig ist auch von Ihnen zu beurteilen, ob Ihr Kind ohne Eltern bleibt bzw. in einer Gruppe zurechtkommt
Wie geht es nach dem ersten Schwimmkurs weiter?
  • Wenn Ihr Kind hinter den Erwartungen geblieben ist und nach 8 Stunden NICHT schwimmen kann, so bieten wir Ihnen einen weiteren Schwimmkurs an, an dem Ihr Kind zu einem vergünstigten Tarif teilnehmen kann. Gutscheine erhalten sie nach der letzten Unterrichtseinheit.
  • Wenn Ihr Kind Gefallen am Schwimmsport gefunden hat und Sie der Meinung sind, dass regelmäßiges Training in der Gruppe Sinn für Ihr Kind macht, dann besteht die Möglichkeit dem Verein „RATS Amstetten“ beizutreten. Mit einem einmaligen Mitgliedsbeitrag kann Ihr Kind 1-2 mal wöchentlich am gemeinsamen Schwimmtraining teilnehmen und wird seinem Können entsprechend in allen vier Schwimmlagen ausgebildet.

Sponsoren


KONTAKT


Bernhard Keller
3300 Amstetten | Österreich
E-Mail: tria1@aon.at

Impressum

MITGLIED WERDEN


Falls Du Mitglied beim Schwimm- und Triathlonverein RATS Amstetten werden möchtest, beachte bitte zunächst unsere Vereinsstatuten und unsere Geschäftsordnung.

Hier geht´s zum Anmeldeformular

LINKS


www.itema.at www.itemacms.at www.itemacrm.at